MENU Publuu.com - Menu

Knowledge Base > Portfolios > Wie erstellt man ein erfolgreiches Social Media Manager Portfolio?

Wie erstellt man ein erfolgreiches Social Media Manager Portfolio?

Wenn Sie ein erfahrener Social-Media-Kenner sind, wollen Sie wahrscheinlich angeben. Social Media Marketing ist ein hart umkämpftes Feld, und Sie müssen jedem, der mit Ihnen zusammenarbeiten möchte, Ihre Leistungen vor Augen führen.

Um Ihre Fähigkeiten und Errungenschaften im Social Marketing zu demonstrieren, reicht ein einfacher Lebenslauf jedoch nicht aus. Sie müssen ein professionelles Social-Media-Portfolio erstellen. Aber was sollte ein solches Portfolio enthalten? Sie können sicherlich Publuu nutzen, um Ihr professionelles Online-Portfolio zu veröffentlichen, aber wie erstellen Sie es von Grund auf?

Soziale Medien

In diesem Artikel wird erklärt, was ein Social-Media-Portfolio ist und wie Sie es erstellen und veröffentlichen können, damit Ihre Leistungen in den sozialen Medien zur Geltung kommen! Lesen Sie weiter, um mehr über die Erstellung eines persönlichen Markenportfolios zu erfahren und weitere Beispiele für Social-Media-Portfolios zu entdecken.

Was ist ein Social-Media-Portfolio?

Ein Social-Media-Portfolio präsentiert Ihre wirkungsvollsten Projekte in den sozialen Medien, um Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten hervorzuheben. Es dient als Werkzeug, um Ihre Kompetenzen, Ihr Wissen und Ihre Erfolge bei der Verwaltung von Social-Media-Konten bei potenziellen Arbeitgebern oder Kunden bekannt zu machen. Betrachten Sie es als eine Sammlung Ihrer größten Erfolge – ein Spiegelbild Ihrer Erfolgsgeschichten und Ihres Fachwissens im Social Media Marketing.

Der Hauptzweck eines Social-Media-Portfolios besteht darin, Ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Publikum und der Verwaltung sozialer Medien zu demonstrieren. Es sollte die besten Beispiele Ihrer Arbeit im Bereich des Social-Media-Managements enthalten, damit Sie für potenzielle Arbeitgeber, neue Kunden oder bei der Werbung für sich selbst in der lokalen Geschäftswelt besser sichtbar sind.

social-Media-Manager-Portfolio

Eine Anleitung zur Erstellung eines Portfolios und weitere Beispiele finden Sie in unserem Knowledge Base-Artikel: Wie erstellt man ein Online-Portfolio? – und andere interessante Artikel.


Warum sollte ich ein Portfolio erstellen?

Es gibt viele Gründe, warum professionelle Social-Media-Manager ihre Portfolios veröffentlichen möchten. Die Online-Veröffentlichung kann sich für Sie lohnen!


Sich von der Masse abheben

Ein Social-Media-Portfolio ist eine gute Möglichkeit, sich von der Masse der potenziellen Bewerber für eine Stelle als Social Media Manager abzuheben. Ein Portfolio ermöglicht es Ihnen, Ihre Fähigkeiten in einem praktischen Kontext zu präsentieren und bietet mehr als ein Lebenslauf oder ein LinkedIn-Profil. Indem Sie Ihre Arbeit präsentieren, bietet ein Social-Media-Portfolio einen umfassenden Überblick über Ihre Fähigkeiten.


Teilen Sie Ihre Einstellung

Social-Media-Portfolios ermöglichen es Ihnen, Ihren einzigartigen Stil und Ihre Sichtweise mitzuteilen, und dienen auch als leistungsstarkes Instrument für den Aufbau Ihrer persönlichen Marke als Social-Media-Vermarkter. Das interaktive Portfolio von Publuu ermöglicht es Ihnen, Ihr Talent und Ihre Persönlichkeit zu präsentieren, indem Sie Ihre Fähigkeiten bei der Verwendung von Grafiken, der Erstellung witziger Bildunterschriften und der Zusammenarbeit mit Influencern zeigen.

Gewinnen Sie neue Fähigkeiten und Erfahrungen

Durch die Arbeit an verschiedenen Projekten und Social-Media-Kampagnen erhalten Sie wertvolle Einblicke und Kenntnisse, die Ihre Karriere voranbringen. Ein Portfolio nützt nicht nur potenziellen Kunden, sondern auch Ihnen selbst. Es hilft Ihnen, Ihre Stärken und Karriereziele zu erkennen und Ihr Selbstverständnis zu verbessern, während Sie Ihr Social-Media-Portfolio entwickeln.

social media media manager portfolio website



Wie erstelle ich ein Portfolio für Social Media Manager?

Jetzt wissen Sie, wie wichtig es ist, ein Social-Media-Portfolio zu erstellen: um sich zu präsentieren, Ihre Fähigkeiten zu zeigen und Werbung zu machen. Um dies zu erreichen, müssen Sie jedoch Ihr Profil in den sozialen Medien überdenken. Sie fragen sich vielleicht, welche wesentlichen Elemente in das Portfolio eines Social Media Managers gehören. Hier sind einige wichtige Komponenten für die Erstellung Ihres Portfolios.


Wer ich bin

Beginnen Sie damit, sich vorzustellen. Ihr professionelles Portfolio sollte Ihr Zielpublikum darüber informieren, wer Sie sind, welche Erfahrungen Sie haben und welche Leistungen Sie erbracht haben. Es ist zwar nicht notwendig, in diesem Stadium alle Ihre Leistungen aufzulisten oder Ihren Lebenslauf vorzulegen, aber potenzielle Kunden müssen sich ein Bild davon machen können, wen sie vor sich haben. Bieten Sie ihnen einen kurzen Überblick über Ihre Dienstleistungen, Fähigkeiten und die von Ihnen bevorzugten Instrumente. Ihre Präsentation kann formell oder informell sein, sollte aber immer einen professionellen Ton beibehalten.


Beispiele für Ihre Arbeit

Die Präsentation Ihrer besten Arbeiten ist für ein Social-Media-Portfolio unerlässlich, da potenzielle Kunden daran interessiert sind, zu verstehen, welche Art von Social-Media-Profi Sie sind. Zeigen Sie hier Fallstudien, erfolgreiche Social-Media-Posts, und beschreiben Sie die Herausforderungen, denen Sie gegenüberstanden und wie Sie sie gemeistert haben. Führen Sie die von Ihnen eingesetzten Taktiken auf, diskutieren Sie die Ergebnisse und erklären Sie die Gründe für Ihren Erfolg. Metriken spielen eine wichtige Rolle im Social Media Marketing – seien Sie darauf vorbereitet, Ihre Ergebnisse mit konkreten Zahlen und Statistiken zu belegen.

beispiel für ein Social-Media-Portfolio


Interessantes Bildmaterial

Die Stärke eines Portfolios auf einer Publuu-Website liegt in seiner visuellen Ausrichtung. In Ihrem PDF-Portfolio können Sie Screenshots, statistische Auswertungen und Links zu Live-Seiten einfügen, um den Erfolg der von Ihnen verwalteten Kampagnen zu zeigen. Insbesondere die Publuu-Portfolio-Seite ermöglicht es Ihnen, Ihr Social-Media-Portfolio ansprechend zu präsentieren. Weitere Beispiele für Social-Media-Portfolios finden Sie in unserem Artikel: Die besten kostenlosen Portfolio-Websites (publuu.com) – hier erfahren Sie, wie Sie die Publuu-Portfolio-Website zur Selbstdarstellung nutzen können.


Testimonials von Kunden

Erfahrungsberichte von Kunden können Ihre Glaubwürdigkeit erhöhen. Nehmen Sie Erfahrungsberichte von Kunden in Ihr Portfolio auf, um Ihre Kompetenz im Umgang mit Profilen zu unterstreichen. Fordern Sie relevante Zeugnisse von Ihren früheren Kunden an und bitten Sie sie, Ihnen ihr Feedback mitzuteilen. Wenn Sie als freiberuflicher Social-Media-Manager tätig sind, bitten Sie Social-Media-Profis, mit denen Sie zusammengearbeitet haben, Beispiele zu posten und ihre Meinungen in Ihrem Social-Media-Portfolio zu teilen.

kundenempfehlungen


Kontakt

Machen Sie es Ihren Kunden leicht, Sie zu erreichen. Geben Sie Ihre E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Websites, Ihr LinkedIn-Profil und die Namen Ihrer sozialen Profile an. Eine aktive Präsenz in den sozialen Medien kann dazu beitragen, dass Sie als Social-Media-Vermarkter glaubwürdiger erscheinen. Fügen Sie bei Bedarf Links zu relevanten Social-Media-Profilen hinzu. Auf der Portfolioseite von Publuu können Sie Links und Weiterleitungen zu Ihrem Social-Media-Marketing-Portfolio hinzufügen, so dass man Sie mit einem einzigen Klick kontaktieren kann.


Lebenslauf

Schließen Sie die Erstellung eines Social-Media-Portfolios mit einem detaillierten Lebenslauf ab, der eine Liste von Qualifikationen, Seminaren, Workshops, Konferenzen und akademischen Abschlüssen enthält. Fügen Sie außerdem Ihre Soft- und Hardskills hinzu, z. B. Kenntnisse in den einschlägigen Computerprogrammen, in der Erstellung von Inhalten, im Grafikdesign und in der Texterstellung, die Sie zu einem idealen Kandidaten für die Verwaltung der Social-Media-Kanäle machen.

 


Wählen Sie das richtige Format für Ihr Portfolio

Wenn Sie Ihr Social-Media-Portfolio erstellt haben, ist es nun an der Zeit, es der Welt zu zeigen! Es gibt viele Möglichkeiten, das Portfolio online zu präsentieren. Hier sind einige der beliebtesten Formate, die Social-Media-Experten zur Verfügung stehen.

Publuu Flipbooks (empfohlen)

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Social-Media-Portfolio zu veröffentlichen, sind die Publuu-Flipbooks. Mit Publuu können Sie Ihre Leistungen in einem PDF-Format sammeln und dann in ein hervorragendes Social-Media-Portfolio umwandeln – dank des verblüffenden Effekts des Umblätterns von Seiten, der Ihr Marketing-Portfolio in ein interaktives Dokument verwandelt.

Publuu’s Portfolio-Beispiel

Weitere Portfolio-Beispiele anzeigen

MAKE YOUR OWN

Mit Publuu können Ihre potenziellen Kunden ganz einfach durch Ihr Social-Media-Portfolio navigieren. Dank Backlinks, intuitiven Umfragen und Hotspots werden Ihre Online-PDF-Portfolios benutzerfreundlich und einfach online zu durchsuchen. Sie können Ihr PDF mit Social-Media-Plattformen und -Profilen integrieren, so dass die Leser Sie leicht kontaktieren und Ihre Ergebnisse einsehen können.

Mit Publuu können Sie sogar Videos in Ihr Social-Media-Portfolio einbetten und so Ihre Social-Media-Bemühungen noch stärker in Ihre persönliche Werbung integrieren.


PDF-Freigabe

Sie können Ihr Portfolio auf verschiedene Weise online veröffentlichen. Über eine Website zur gemeinsamen Nutzung von Dateien wie Google Drive, Dropbox oder OneDrive können Sie Ihr PDF-Dokument verbreiten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Portfolios für soziale Medien als PDF-Dateien freigeben, da Word- oder ODT-Dateien bei der Online-Veröffentlichung an Auflösung und Formatierung verlieren können. Sie können Ihr PDF-Social-Media-Portfolio in einer E-Mail versenden und es mit potenziellen Kunden teilen.


Portfolio-Website

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Social-Media-Portfolio zu verbreiten, ist die Verwendung einer speziellen Portfolio-Website. Die meisten Website-Ersteller wie WordPress, Squarespace, Wix oder Strikingly bieten Portfolio-Vorlagen an, mit denen Sie ein ansprechendes Social-Media-Portfolio erstellen können. In der Regel können Sie Ihre Leistungen, Beispiele für erfolgreiche Projekte, Grafikdesignmuster und Referenzen hochladen. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Portfolio-Website responsive und auf mobilen Geräten zugänglich ist.

portfolio-Website-Format

 


Profil in den sozialen Medien

Ihr Social-Media-Marketing-Portfolio sollte auf Ihrem Profil zu finden sein. Sie können es auf LinkedIn hochladen oder auf der Facebook-Seite Ihrer Social-Media-Agentur verlinken. Sobald Sie von potenziellen Kunden gefunden werden, können Sie zeigen, was Sie in Ihrem natürlichen Umfeld als Social-Media-Experte erreicht haben!



5 Tipps für das beste Social-Media-Portfolio

Wenn Sie anfangen, Materialien für Ihr Portfolio zu sammeln, ist es auch wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Ideen hervorheben können. In unserer Wissensdatenbank finden Sie viele Tipps, wie Sie mit Publuu ein professionelles Portfolio erstellen können. Mit diesen Tipps und den unten stehenden Ratschlägen kannst du in wenigen Minuten ein tolles Portfolio erstellen!


Zeigen, nicht erzählen

Ihr Social-Media-Portfolio sollte Ihre Leistungen zeigen und nicht nur beschreiben. Geben Sie konkrete Beispiele für erfolgreiche Kampagnen oder Projekte, die Sie geleitet haben. Da potenzielle Kunden visuelle Eindrücke bevorzugen, sollten Sie Screenshots, Fotos oder Videos Ihrer Arbeit als sozialen Beweis in Ihr Portfolio aufnehmen. Publuu ermöglicht es Social-Media-Vermarktern, visuelle Elemente wie Arbeitsproben, Bilder, Videos und Infografiken zu verwenden, um ihre Fähigkeiten und Erfolge zu veranschaulichen.


Halten Sie es aktuell und einfach

Aktualisieren Sie Ihr Social-Media-Portfolio regelmäßig, um Ihre neuesten Arbeiten zu präsentieren und zu zeigen, dass sich Ihre Fähigkeiten im Social-Media-Marketing ständig weiterentwickeln. Verwenden Sie eine einfache Sprache und prägnante Beschreibungen und vermeiden Sie Fachjargon. Denken Sie daran, dass die Zielgruppe Ihres Portfolios möglicherweise keine Fachleute für soziale Medien sind. Daher ist es zwar wichtig, Ergebnisse zu zeigen, aber ebenso wichtig, deren Bedeutung zu erläutern.


Fokus auf Ergebnisse

Wenn Sie ein Portfolio für soziale Medien erstellen, sollten Sie messbare Ergebnisse und keine abstrakten Ideen hervorheben. Zeigen Sie die Wirkung, die Sie in den sozialen Medien erzielt haben, mit Kennzahlen wie Engagement-Raten, Konversionsraten, ROI oder Verkaufszahlen. Wenn möglich, sollten Sie konkrete Zahlen und Ihre Erfolge auf Ihren Social-Media-Plattformen angeben. Auszeichnungen und Anerkennungen für herausragende Arbeit, Kundenempfehlungen und Fotos Ihrer Leistungen sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, Ihren Erfolg hervorzuheben.

Soziale Medien profile


Prüfen Sie Ihre NDA-Vereinbarungen

Digitales Marketing beruht ebenso wie die Erstellung von Inhalten auf Social Proof. Bevor Sie vertrauliche Details über frühere Kunden und Partnerschaften veröffentlichen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie deren Zustimmung haben. Prüfen Sie alle Vertraulichkeitsvereinbarungen (NDAs) sorgfältig, auch wenn Sie um Kundenempfehlungen bitten. Sie könnten auch in Erwägung ziehen, einige Schlüsselelemente Ihrer Beiträge in den sozialen Medien mit Spitznamen, Aufklebern oder unscharfen Bildern/Logos zu verschleiern.


Vergessen Sie nicht, Ihre Profile in den sozialen Medien zu erwähnen

Geben Sie nicht nur Ihre berufliche Arbeit bekannt, sondern auch Ihre persönlichen Profile in den sozialen Medien, wobei Sie Ihren echten Namen verwenden. Verlinken Sie direkt von Ihrem digitalen Marketing-Portfolio zu Ihren Social-Media-Plattformen. Damit zeigen Sie potenziellen Arbeitgebern oder Kollegen, dass Sie wissen, wie wichtig eine starke Online-Präsenz ist, sowohl persönlich als auch beruflich. Außerdem können sie so über LinkedIn, Twitter, Instagram usw. mit Ihnen in Kontakt treten.



Gute Beispiele für Social-Media-Portfolios

Im Folgenden haben wir eine Liste mit einigen der besten Beispiele für Social-Media-Portfolios zusammengestellt. Diese können Ihnen als Inspiration dienen, um Ihr eigenes Portfolio zu erstellen und Ihren kreativen Prozess zu starten.


1.
Nisreen Galloway: Digital Content Manager & Spezialist für soziale Medien

beispiel für ein Social-Media-Portfolio

Dieses Portfolio für Social Media Management zeigt Nisreens Erfahrung, präsentiert ihre praktischen Erfahrungen und erklärt, was sie in ihrer Social Media Agentur gemacht hat.



2.
Julia Babicheva: Fachfrau für Social Media Marketing

social media pdf format beispiel

Dieses als PDF gespeicherte Social-Media-Portfolio zeigt Julias Erfahrung in einer angenehmen, leicht zu lesenden Weise. ihre Leistungen hatte, wie man sie kontaktieren kann.



3.
Vikki Gois: Kreativdirektorin und Social-Media-Strategin

social-Media-Manager-Portfolio website example

Vikkis Social-Media-Portfolio ist sehr aussagekräftig und zieht die Aufmerksamkeit der Leser dank kräftiger Farbgebung auf sich.



Fazit

Ein gut vorbereitetes Social-Media-Portfolio ist für Social-Media-Manager von unschätzbarem Wert, da es ihnen ermöglicht, ihre Fähigkeiten und Erfolge wirkungsvoll zu präsentieren. Es sollte Ihre Arbeit visuell darstellen, einschließlich Fallstudien, erfolgreicher Social-Media-Posts und Kundenstimmen.

Mit Publuu können Sie ein interaktives und visuell ansprechendes PDF-Portfolio erstellen, das Sie von der Konkurrenz abhebt.

Wenn Sie die Tipps in diesem Artikel befolgen, werden Sie hoffentlich ein Portfolio erstellen, das potenzielle Kunden beeindruckt und Ihnen hilft, Ihren Traumjob zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie erstellt man ein professionelles Portfolio?
Die besten Designs für digitale Portfolios


Konvertieren Sie Ihr PDF noch heute in ein Flipbook!

Erstellen Sie ein kostenloses digitales Flipbook, das über langweilige PDF-Dateien hinausgeht.
Melden Sie sich noch heute kostenlos bei Publuu an und sehen Sie sich alle intelligenten Optionen an, die wir für Sie vorbereitet haben!

Publuu jetzt ausprobieren